Zum Hauptinhalt springen Zu den Weiterbildungskategorien
Startseite » Seminare » CDR-Manager (IHK) – Live Online
CDR-Manager (IHK) – Live Online

Zielgruppe

Für alle Mitarbeitenden bzw. Fach- und Führungskräfte, die den steigenden Stellenwert der CDR für ihre Aufgaben bzw. für das gesamte Unternehmen erkennen und die zunehmenden Herausforderungen professionell managen wollen. Angesprochen sind insbesondere die Bereiche IT, Innovation,

Ziel

Je umfassender die Digitalisierung im Unternehmen, desto größer die Digitalverantwortung - Corporate Digital Responsibility (CDR). Ob Datensicherheit, Einsatz von KI oder Nachhaltigkeit in der IT: CDR-Managerinnen und -Manager verstehen die Risiken und Chancen und sorgen für eine strategisch kluge Integration von CDR in die Unternehmens-DNA.

Nutzen für Teilnehmende und Unternehmen - CDR-Manager/-innen (IHK) können:

  • die Risiken für die CDR analysieren
  • CDR in die Unternehmensstrategie integrieren
  • CDR in der Unternehmenspraxis managen
  • Unternehmen im Wandel zur CDR begleiten

Unternehmen profitieren von:

  • Sicherheit vor CDR-Verstößen und deren Folgen
  • Souveränität bei der Erfüllung der regulatorischen Vorgaben
  • Imagegewinn und neuen Wettbewerbsvorteilen

Inhalt

Der Lehrgang folgt den Inhalten der CDR-Initiative (www.cdr-initiative.de) des BMVU.

Die Basis

  • Grundlagen und Reichweite der CDR,
  • die Leitlinie der CDR-Initiative des BMUV

Essenziell: der Umgang mit Daten

  • Daten sammeln, speichern und auswerten
  • Grenzen der CDR

Bildung: fit für die digitale Transformation, die CDR immer im Blick

  • Auswirkungen digitaler Entwicklungen auf Verbraucherinnen und Verbraucher
  • Arbeitnehmende analysieren und passgenaue Informations- bzw. Bildungsangebote entwickeln

Nachhaltigkeit: Digitalisierungsfolgen für den Klima und Ressourcenschutz

  • komplexen Risiken und Chancen der Digitalisierung für den Klima- und Ressourcenschutz analysieren
  • entsprechende CDR-Maßnahmen im Unternehmen verankern

Gemeinsam: aktives Einbinden der Mitarbeitenden statt Vorgabe „von oben“

  • Wie die Digitalisierung die Zusammenarbeit verändert.
  • Mitarbeitende in die CDR-Initiativen des Unternehmens aktiv einbinden

Inklusion: gleiche Chancen für alle Bevölkerungsgruppen

  • Die digitale Teilhabe von Menschen mit Behinderung
  • Integration von Menschen mit anderen sprachlichen/kulturellen Hintergründen optimieren

Zum Flyer mit weiteren ausführlichen Informationen und zum Terminplan des Zertifikatlehrgangs kommen Sie hier.

Voraussetzung

Der Erwerb eines IHK-Zertifikats setzt den Besuch eines Lehrgangs mit mindestens 80% Anwesenheit (auch bei Live Online-Lehrgängen) voraus sowie das Bestehen der Abschlussleistung.

Technische Voraussetzungen:

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • mindestens Microsoft Windows 10 / macOS 11 / Android 10 / iOS 11 / iPadOS 13
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload (Speedtest)

Weitere Informationen

Abschlussleistung:

Zweiteiliger IHK-Abschlusstest aus Projektarbeit und Präsentation sowie abschließender Diskussion. Für das Fachgespräch wird auf Teilnehmerseite eine Webcam oder ein Smartphone mit Videokonferenzfunktion benötigt. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs und bestandener Abschlussleistung ein IHK-Zertifikat.

Hinweis: Das IHK-Zertifikat ist nicht einem öffentlich-rechtlichen Zeugnis gleichzusetzen und bietet keine Personen-Zertifizierung an.

Die Teilnahme an Bildungsmaßnahmen (auch Inhouse) kann über den QualiScheck Rheinland-Pfalz für Einzelpersonen oder über das Förderprogramm Betriebliche Weiterbildung für Unternehmen mit bis zu 1.500 EUR pro Teilnehmendem gefördert werden.

Wichtig: Der Antrag muss einen Monat vor Weiterbildungsbeginn vorliegen.

Sie möchten dieses Seminar als exklusives Training für Ihr Unternehmen buchen? Hier geht's zur Anfrage.

Abschluss

Zertifikat

Ort

Straße, Ort: virtuelles Klassenzimmer,
virtuelles Klassenzimmer Online,
Online-Veranstaltung
virtuelles Klassenzimmer
Live Online

Termine

Zeitraum: 5. September 2024  –  19. Dezember 2024

Unterrichtseinheiten: 72

dienstags, mittwochs und donnerstags: 17:00 bis 20:00 Uhr

Andere interessierten sich auch für folgende Veranstaltungen:

Kosten

2.390,00 €

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum
54292 Trier

Ansprechpartner

Birgit Kraemer
Abteilung: Weiterbildung
E-Mail: kraemer@trier.ihk.de
Telefon: (0651) 97 77 -7 52
Wartelisten-Anmeldung