Zum Hauptinhalt springen Zu den Weiterbildungskategorien
Startseite » Seminare » Exportmanager/-in (IHK) – Live Online
Exportmanager/-in (IHK) – Live Online

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an Einsteiger und Teilnehmer mit ersten Erfahrungen im Exportbereich,
die Fach- und Führungsaufgaben im Außenhandel übernehmen möchten sowie an Unternehmen, die den
Aufbau einer Exportabteilung anstreben.

Ziel

Dieser Lehrgang vermittelt Ihnen Kompetenzen, die Sie für eine internationale Handelstätigkeit benötigen. Neben Basiswissen gewinnen Sie ein vertiefendes Grundverständnis für außenwirtschaftliche und zollrechtliche Zusammenhänge.

Inhalt

Vorbereitung von Im- und Export

  • Grundlagen internationaler Geschäftstätigkeit
  • Informationsbeschaffung
  • Länderauswahl
  • Marktbeurteilung
  • Kundensuche
  • Vertriebswege: Formen der Präsenz auf Auslandsmärkten
  • Interkulturelle Kommunikation

Abwicklung des Auslandsgeschäfts

  • Rechtliche Grundlagen
  • Angebot
  • Vertrag
  • Liefer- und Zahlungsbedingungen
  • Dokumente
  • UN-Kaufrecht
  • Betriebliche Abwicklung des Außenhandels, Kalkulation
  • EU- Binnenhandel, Umsatzsteuer, Intrastat

Verfahren des Außenhandels von Waren

  • Zoll- und Außenwirtschaftsrecht
  • Zollverfahren
  • Verbote und Beschränkungen
  • Zolltarif, Zollwert
  • Ursprünge und Präferenzen
  • Einfuhrabgaben

Besonderheiten

  • Incoterms® 2020
  • Internetquellen
  • ATLAS
  • Ausfuhrkontrolle
  • Zahlungen
  • US-Reexportrecht - Einführung

Zum Terminplan des Zertifikatlehrgangs kommen Sie hier.

Voraussetzung

Der Erwerb eines IHK-Zertifikats setzt den Besuch eines Lehrgangs mit mindestens 80% Anwesenheit (auch bei Live Online-Lehrgängen) voraus sowie das Bestehen der Abschlussleistung. Der Kurs findet komplett live online statt. Alle Kurstermine werden als Aufzeichnung zum Nacharbeiten zur Verfügung gestellt.

Technische Voraussetzungen:

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • mindestens Microsoft Windows 10 / macOS 11 / Android 10 / iOS 11 / iPadOS 13
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload (Speedtest)

Weitere Informationen

Abschlussleistung:

Der schriftliche Zertifikatstest findet online am eigenen Rechner statt. Für die Teilnahme am Test werden nur ein Browser und eine Online-Verbindung benötigt. Ein spezielles Programm muss nicht installiert werden.

Die Reihenfolge der Fragen ist festgelegt. Jede Aufgabe im Test kann einmal angezeigt und beantwortet werden. Im weiteren Verlauf des Tests kann nicht zurück zu einer vorherigen Frage gewechselt werden. Es können keine Fragen für die spätere Beantwortung zurückgestellt werden. Der Testtermin wird im Terminplan erwähnt. Eine separate Anmeldung zum Online-Test ist nicht erforderlich.

Vor und während des Tests ist eine Identifikation des Teilnehmers erforderlich. Hierfür werden ein Smartphone und der Personalausweis benötigt. Die Teilnehmer erhalten nach Abschluss des Lehrgangs und bestandener Abschlussleistung ein IHK-Zertifikat.

Hinweis: Das IHK-Zertifikat ist nicht einem öffentlich-rechtlichen Zeugnis gleichzusetzen und bietet keine Personen-Zertifizierung an.

Die Teilnahme an Bildungsmaßnahmen (auch Inhouse) kann über den QualiScheck Rheinland-Pfalz für Einzelpersonen oder über das Förderprogramm Betriebliche Weiterbildung für Unternehmen mit bis zu 1.500 EUR pro Teilnehmendem gefördert werden.

Wichtig: Der Antrag muss einen Monat vor Weiterbildungsbeginn vorliegen.

Abschluss

Zertifikat

Ort

Straße, Ort: virtuelles Klassenzimmer,
virtuelles Klassenzimmer Online,
Online-Veranstaltung
virtuelles Klassenzimmer
Live Online

Termine

Zeitraum: 4. November 2024  –  26. Februar 2025

Unterrichtseinheiten: 84

montags & mittwochs, 18:00 bis 20:30 Uhr

Andere interessierten sich auch für folgende Veranstaltungen:

Kosten

2.028,00 €
Oder Ratenzahlung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum
54292 Trier

Ansprechpartner

Julien Lübeck
Abteilung: Weiterbildung
E-Mail: luebeck@trier.ihk.de
Telefon: (0651) 97 77 -7 58
Anmeldung