Zum Hauptinhalt springen Zu den Weiterbildungskategorien
Startseite » Seminare » Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in – Online & Präsenz
Geprüfte/r Technische/r Betriebswirt/in – Online & Präsenz

Zielgruppe

Techniker, Ingenieure, Industriemeister, technische Meister, technische Fachwirte.

Ziel

Die Teilnehmenden werden in diesem Lehrgang auf alle Prüfungsteile der Fortbildung zum/zur "Gepr. Technische/-r Betriebswirt/-in" vorbereitet.

Als "Gepr. Technische/-r Betriebswirt/-in " verfügen Sie, nach erfolgreicher Abschlussprüfung, über technisches und betriebswirtschaftliches Fachwissen. Dies befähigt Sie, unternehmerisch kompetent, zielgerichtet und verantwortungsvoll Lösungen für technische und kaufmännische Problemstellungen in Unternehmen zu entwickeln. Der "Gepr. Technische/-r Betriebswirt/-in" kann auf der Basis eines an Werten orientierten, strategisch ausgerichteten Verständnisses des wirtschaftlichen Handelns, verantwortungsvolle Aufgaben wahrnehmen, verbunden mit betriebswirtschaftlicher Fachkompetenz sowie Methoden- und Sozialkompetenz.

Inhalt

Teil A: Wirtschaftliches Handeln und betrieblicher Leistungsprozess

  • Aspekte der Allgemeinen Volks- und Betriebswirtschaftslehre
  • Rechnungswesen
  • Finanzierung und Investition
  • Material-, Produktions- und Absatzwirtschaft

Teil B: Management und Führung

  • Organisation und Unternehmensführung
  • Personalmanagement
  • Informations- und Kommunikationstechniken

Teil C: Fachübergreifender technikbezogener Prüfungsteil

  • Projektarbeit

Zum Terminplan des Lehrgangs kommen Sie hier

Voraussetzung

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich vor Beginn dieses Vorbereitungslehrgangs darüber zu informieren, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden können. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die IHK nach Maßgabe der geltenden Prüfungsordnung. Diese Überprüfung nehmen wir gerne für Sie vor. Senden Sie uns dazu bitte den Antrag auf Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen zusammen mit Ihren Nachweisen unter: Überprüfung

Zur Prüfung zugelassen ist, wer:

  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Industriemeister oder eine vergleichbare technische Meisterprüfung oder eine mit Erfolg abgelegte staatlich anerkannte Prüfung zum Techniker oder
  • eine mit Erfolg abgelegte Prüfung zum Technischen Fachwirt (IHK) oder
  • eine mit Erfolg abgelegte, staatlich anerkannte Prüfung zum Ingenieur mit wenigstens zweijähriger einschlägiger beruflicher Praxis nachweist oder
  • durch Vorlage von Zeugnissen oder auf andere Weise glaubhaft macht, Fertigkeiten, Kenntnisse und Fähigkeiten (berufliche Handlungsfähigkeit) erworben zu haben, die die Zulassung zur Prüfung rechtfertigen.

Mit unseren "Online & Präsenz"-Lehrgängen bieten wir Ihnen in einem Lehrgang kombiniert die Vorteile von Präsenz- und Online-Unterricht. Sparen Sie an den Online-Unterrichtstagen Anfahrtszeit und Fahrtkosten und profitieren Sie an den Präsenztagen vom Austausch mit der Gruppe und dem direkten Dozentenkontakt. Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsstart die entsprechenden Zugänge zu MS Teams.

Technische Voraussetzungen:

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • mindestens Microsoft Windows 10 / macOS 11 / Android 10 / iOS 11 / iPadOS 13
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload (Speedtest)

Weitere Informationen

Nutzen Sie das einkommens- und vermögensunabhängige Aufstiegs-Bafög in Verbindung mit einem KfW-Darlehen für Ihre Weiterbildung und erhalten Sie bis zu 75% der Weiterbildungs- und Prüfungskosten als kostenfreie Förderung. Nach Bestehen der Abschlussprüfungen gewährt das Land Rheinland-Pfalz zusätzlich einen Aufstiegsbonus in Höhe von 2.000 EUR unter bestimmten Bedingungen.

Wir beraten Sie gerne im Vorfeld zu den Fördermöglichkeiten. Vor Ihrem Weiterbildungsstart erhalten Sie von uns alle wichtigen Antragsformulare.

Gemäß DQR (deutscher Qualifikationsrahmen) ist der Abschluss gleichwertig mit einem akademischen Master-Abschluss.

Bitte beachten Sie, dass Literaturkosten und die jeweiligen Prüfungsgebühren im Lehrgangspreis nicht enthalten sind. Die Gebühren für die Prüfungen können aber in den Betrag der geförderten Gesamtkosten eingerechnet werden.

Ort

Bildungszentrum der IHK Trier
Herzogenbuscher Straße 12 Trier,
IHK-Bildungszentrum
Herzogenbuscher Straße 12
54292 Trier

Termine

Zeitraum: 30. Oktober 2024  –  30. September 2026

Unterrichtseinheiten: 582

samstags, 7:30 bis 13:30 Uhr und mittwochs, 17:00 bis 20:15 Uhr

Andere interessierten sich auch für folgende Veranstaltungen:

Kosten

5.000,00 €

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum
54292 Trier

Ansprechpartner

Maren Michels
Abteilung: Weiterbildung
E-Mail: michels@trier.ihk.de
Telefon: (0651) 97 77-7 04
Anmeldung