Zum Hauptinhalt springen Zu den Weiterbildungskategorien
Startseite » Seminare » Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in kompakt – Online & Präsenz
Geprüfte/r Wirtschaftsfachwirt/in kompakt – Online & Präsenz

Zielgruppe

Personen mit einer kaufmännischen oder verwaltenden Ausbildung oder vergleichbarer Berufserfahrung, die einen beruflichen Aufstieg anstreben mit dem Ziel der verantwortlichen Übernahme zentraler Aufgaben und/oder einer Führungsfunktion in ihrem Unternehmen. Parallel zu dieser Weiterbildung muss

Ziel

Wirtschaftsfachwirte sind Allrounder und arbeiten in allen Branchen. Sie übernehmen anspruchsvolle kaufmännische Tätigkeiten im mittleren Management. Sie können dabei die Besonderheiten von Handels-, Industrie- oder Dienstleistungsunternehmen berücksichtigen.

Die Teilnehmer werden in diesem Online & Präsenz-Lehrgang inklusive Lerntagen in Präsenz auf alle Prüfungsteile der Fortbildung zum/zur geprüften Wirtschaftsfachwirt/-in vorbereitet. Der Unterricht erfolgt im Live-Online-Format und an Präsenzterminen. Ergänzend dazu gibt es Lerntage in Präsenz als geziehlte Vorbereitung vor den jeweiligen Prüfungen.

Inhalt

Wirtschaftsbezogene Qualifikation (WBQ - erster Prüfungsteil)

Volks- und Betriebswirtschaft

  • volkswirtschaftliche Grundlagen
  • betriebliche Funktionen und deren Zusammenwirken
  • Existenzgründung und Unternehmensrechtsformen
  • Unternehmenszusammenschlüsse

Rechnungswesen

  • grundlegende Aspekte des Rechnungswesens
  • Finanzbuchhaltung
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Auswertung der betriebswirtschaftlichen Zahlen
  • Planungsrechnung

Recht und Steuern

  • rechtliche Zusammenhänge
  • steuerrechtliche Bestimmungen

Unternehmensführung

  • Betriebsorganisation
  • Personalführung
  • Personalentwicklung

Handlungsspezifische Qualifikation (HSQ - zweiter Prüfungsteil)

Betriebliches Management

  • betriebliche Planungsprozesse unter Einbeziehung der Betriebsstatistik
  • Organisations- und Personalentwicklung
  • Informationstechnologie und Wissensmanagement
  • Managementtechniken unter Einbeziehung von Zeitmanagement, Kreativitätstechniken und Entscheidungstechniken

Investition, Finanzierung, betriebliches Rechnungswesen und Controlling

  • Investitionsplanung und -rechnung
  • Finanzplanung und Ermittlung des Finanzbedarfs
  • Finanzierungsarten
  • Kosten- und Leistungsrechnung
  • Controlling

Logistik

  • Einkauf und Beschaffung
  • Materialwirtschaft und Lagerhaltung
  • Wertschöpfungskette
  • Aspekte der Rationalisierung
  • spezielle Rechtsaspekte

Marketing und Vertrieb

  • Marketingplanung
  • Marketinginstrumentarium, Marketing-Mix
  • Vertriebsmanagement
  • internationale Geschäftsbeziehungen und Geschäftsentwicklung
  • interkulturelle Kommunikation
  • spezielle Rechtsaspekte

Führung und Zusammenarbeit

  • Zusammenarbeit, Kommunikation und Kooperation
  • Mitarbeitergespräche
  • Konfliktmanagement
  • Mitarbeiterförderung
  • Ausbildung
  • Moderation von Projektgruppen
  • Präsentationstechniken

Bitte beachten Sie, dass unser Weiterbildungskonzept für die einzelnen Handlungsfelder weniger Stundenansätze vorsieht, als die empfohlenen Stundenansätze des Rahmenlehrplans. Aus diesem Grunde ist der Lernerfolg in starkem Maße von den in der vorausgegangenen Ausbildung erworbenen Kenntnissen und Fertigkeiten sowie Ihrem Selbststudium außerhalb des Unterrichts abhängig. Sie sollten bereit sein, eigenverantwortlich und selbständig auch außerhalb des Unterrichts zu lernen und den Unterricht aktiv mitzugestalten. Der Vorbereitungslehrgang baut auf dem Kenntnisstand einer kaufmännischen Ausbildung auf und setzt dieses Wissen zwingend voraus.

Voraussetzung

Wir empfehlen Ihnen dringend, sich vor Beginn eines Vorbereitungslehrgangs darüber zu informieren, ob Sie zur Prüfung zugelassen werden können. Über die Zulassung zur Prüfung entscheidet die IHK nach Maßgabe der geltenden Prüfungsordnung. Diese Überprüfung nehmen wir gerne für Sie vor. Senden Sie uns dazu bitte den Antrag auf Überprüfung der Zulassungsvoraussetzungen zusammen mit Ihren Nachweisen unter: Überprüfung

Zulassungsvoraussetzungen zur IHK Prüfung:

  • mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung in einem kaufmännischen oder verwaltenden Beruf, benötigen Sie bis zum letzten Prüfungsteil mindestens ein Jahr kaufmännische Berufspraxis.
  • ohne abgeschlossene Berufsausbildung oder mit einer Ausbildung in einem anderen Bereich, benötigen Sie je nach Situation bis zum letzten Prüfungsteil zwei bis vier Jahre kaufmännische Berufspraxis.

Mit unseren "Online & Präsenz"-Lehrgängen bieten wir Ihnen in einem Lehrgang kombiniert die Vorteile von Präsenz- und Online-Unterricht. Sparen Sie an den Online-Unterrichtstagen Anfahrtszeit und Fahrtkosten und profitieren Sie an den Präsenztagen vom Austausch mit der Gruppe und dem direkten Dozentenkontakt. Alle Teilnehmer erhalten vor Lehrgangsstart die entsprechenden Zugänge zu MS Teams.

Technische Voraussetzungen:

  • PC, Apple Mac oder Tablet (ab 7 Zoll)
  • mindestens Microsoft Windows 10 / macOS 11 / Android 10 / iOS 11 / iPadOS 13
  • Headset (Kopfhörer mit Mikrofon)
  • Webcam (dringend empfohlen)
  • Internetzugang mit mind. 2 Mbps im Download und 1 Mbps im Upload (Speedtest)

Weitere Informationen

Nutzen Sie das einkommens- und vermögensunabhängige Aufstiegs-Bafög in Verbindung mit einem KfW-Darlehen für Ihre Weiterbildung und erhalten Sie bis zu 75% der Weiterbildungs- und Prüfungskosten als kostenfreie Förderung. Nach Bestehen der Abschlussprüfungen gewährt das Land Rheinland-Pfalz zusätzlich einen Aufstiegsbonus in Höhe von 2.000 EUR unter bestimmten Bedingungen.

Wir beraten Sie gerne im Vorfeld zu den Fördermöglichkeiten. Vor Ihrem Weiterbildungsstart erhalten Sie von uns alle wichtigen Antragsformulare.

Diese Weiterbildung entspricht einer anerkannten Bildungsveranstaltung nach dem Bildungsfreistellungsgesetz. Die Anerkennungsziffer finden Sie unter der Inhaltsbeschreibung.

Ausführliche Informationen erhalten Sie hier oder unter Bildungsfreistellung RLP

Gemäß DQR (deutscher Qualifikationsrahmen) ist der Abschluss gleichwertig mit einem akademischen Bachelor-Abschluss.

Bitte beachten Sie, dass Literaturkosten und die jeweiligen Prüfungsgebühren im Lehrgangspreis nicht enthalten sind. Die Gebühren für die Prüfungen können aber in den Betrag der geförderten Gesamtkosten eingerechnet werden.

Abschluss

IHK-Fortbildungsprüfung

Ort

Bildungszentrum der IHK Trier
Herzogenbuscher Str.12 Trier oder Live-Online,
Bildungszentrum oder Live-Online
Herzogenbuscher Str.12
54292 Trier oder Live-Online

Termine

Zeitraum: 29. Januar 2025  –  18. April 2026

Unterrichtseinheiten: 440

mittwochs: 18:00 bis 21:15 Uhr und samstags: 08:00 bis 14:30 Uhr; jeweils im Wechsel online und Präsenz, Kickoff in Präsenz am 29.01.2025, Lerntage: 26.11.-28.11.2025 & 10.03.-13.03.2026 in Präsenz (Bildungsfreistellung)

Andere interessierten sich auch für folgende Veranstaltungen:

Kosten

3.950,00 €
Oder Ratenzahlung

Veranstalter

IHK-Bildungszentrum
54292 Trier

Ansprechpartner

Anja Marmann
Abteilung: Weiterbildung
E-Mail: marmann@trier.ihk.de
Telefon: (06 51) 97 77-7 56
Anmeldung